Prick to Prick

Drucken

Besteht der Verdacht auf eine bestimmte Nahrungsmittelallergie, wird zunächst die Spitze der Lanzette in das Nahrungsmittel (z.B. Kiwi, bestimmte Fleischsorte, bestimmtes Gemüse) und dann in die oberflächliche Hautschicht des Betroffenen gebracht (s.o.). Da die Ergebnisse der speziell von den Firmen hergestellten Allergenlösungen zur Abklärung einer Nahrungsmittelallergie nicht repräsentativ sind (bis auf Hühnerei u. Kuhmilch) kann durch dieses einfache Testverfahren Klarheit geschaffen werden.

(c) Praxis Dr. Jürgen Schwiese, Duisburg
Template based on: Fresh Joomla templates